fbpx

Gerichtsverfahren - Bürger fühlen sich von Justiz nicht menschlich behandelt

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Ein Artikel im Kurier vom 1. April 2019 lässt aufhorchen. Die bekannte Volksanwältin Frau Gertrude Brinek weißt auf das Misstrauen der Bürger zu den Österreichischen Gerichten hin.

Die Justiz wird als eigene, vom Leben abgetrennte Welt erlebt, in der die Menschen „drinnen“ kein Interesse haben, die von „draußen“ hinein zu holen.

Frau Brinek die mehr als 3000 persönliche Gespräche in ihrem Leben als Volksanwältin geführt hat kann daher folgendes Subsumieren: Link zu Kurier Artikel